Zentralwerkstatt Rostock Fußheberschwäche?


Sie haben eine Fußheberschwäche z.B. aufgrund eines Schlaganfalles oder MS?

Dann lassen Sie sich von unseren zertifizierten Orthopädietechnikern über die Möglichkeiten eines
elektronischen Fußhebersystemes beraten. Wir bitten Sie um telefonische Terminvereinbarung.

Telefon: 0381 / 45 80 147
Trelleborger Str. 8, 18107 Rostock

Elektronische Fußheberorthese L300 Go

Wirkung

Das L300 Go bewirkt eine funktionelle Elektro-Stimulation (kurz: FES). Über die FES können Nerven aktiviert
werden, die das zentrale Nervensystem nicht mehr ansteuern. Der elektronische Impuls wird in seiner Intensität exakt
auf Sie abgestimmt und steuert so den Peroneusnerv von außen an, welcher für die Fußhebung zuständig ist. Durch die FES
ist eine aktive Fußhebung im richtigen Moment möglich, die Mobiliät wird gesteigert, weitere Wegstrecken werden möglich.

Vorteile

  • Fußhebung im Sprunggelenk durch Muskelstimulation
  • Unterstützung der Kniebeugung und Kniestreckung
  • Unterstützung des Wiederaufbaus der Muskulatur
  • Vermeidung oder Verzögerung von Muskelschwund
  • Erhaltung oder Erweiterung des Bewegungsumfanges im betroffenen Gelenk
  • Verbesserung der lokalen Durchblutung

 

Versorgt werden können damit u.a.

  • Fallfuß
  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Inkomplette Querschnittslähmung
  • Infantile Zerebralparese (ICP/ CP)